Der Vorstand von Studentim – Jüdische Studierendeninitiative Berlin e.V. besteht aus Alice Azarova, Lew Becker und Benjamin Schapiro.

Alice Azarova

ist in Wien geboren und aufgewachsen. Nachdem sie im Sommer 2017 für das Studium nach Berlin gezogen ist, besuchte sie als Mitglied regelmäßig Veranstaltungen der Studentischen Initiative. An der Humboldt Universität studiert sie Philosophie und Sozialwissenschaften. Als stellvertretende Regionalsprecherin im Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk, zeigt sie ihr Interesse daran, jüdische Studierende zu verknüpfen und Veranstaltungen zu organisieren. Alice ist seit Februar 2019 Vorstandsmitglied und ist motiviert, wichtige soziopolitische, religiöse, philosophische, aber auch künstlerische und kulturelle Themen innerhalb von Studentim gemeinsam mit anderen StudentInnen zu behandeln.

Lew Becker

ist in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Derzeit studiert er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam im Bachelor.
Nach dem Abitur war er in Jerusalem an der Yeshivat Orayta. 2014 ist er für das Studium des Verkehrswesens an der Technischen Universität nach Berlin gezogen und hat danach in der Luftfahrt gearbeitet, u. a. bei Air Berlin, Austrian Airlines und am Flughafen Köln/Bonn. Er ist seit November 2018 im Vorstand und sieht in Studentim eine pluralistische und undogmatische Plattform für jüdisches Leben in Berlin. Im Mittelpunkt steht für ihn der intellektuelle Diskurs zu jüdischen Themen, unabhängig von politischer oder religiöser Auffassung.

Benjamin Schapiro

ist in Mittelhessen (Dillenburg) geboren und aufgewachsen. Nach der Schule verbrachte er jeweils ein Jahr in Moskau und Jerusalem und lebt seit 2015 in Berlin, wo er Sozialwissenschaften (HU) und Medizin (Charité) studiert.
Benjamin ist seit drei Jahren Studentim-Mitglied und seit November 2018 im Vorstand. Sein Anliegen ist es vor allem, einen warmen, jüdischen Raum für gedanklichen Austausch und Diskussion zu schaffen.